Salat

Salat in der Dose

Heute habe ich mal eine Idee in die Tat umgesetzt, die mir die ganze Zeit schon im Kopf herum spukte. Ich hatte einige Weißblechdosen gesammelt, die ich beim Einkauf nicht vermeiden konnte. Und es gab noch eine Schale mit Salat, den ich im August eingesät hatte, der aber aufgrund der Hitze erst später gekeimt und nur wenig gewachsen war. So war die Idee geboren: Vom Salat in der Dose…

Weiterlesen »

Nicht Tier, nicht Pflanze – und ein Blauer Schwede…

Was macht man mit einem alten Küchensieb und einem ausgedienten Terrarium? Genau: Selbstversorgung! Und wenn man dann noch Blaue Schweden isst, reicht ein größeres Reststück Draht, guter Mutterboden, ein bisschen Stroh und eine kreisförmige Fläche. Und schon kann es weitergehen – das Experiment.

Weiterlesen »

Das grüne Telefon aus dem Rhein

Das grüne Telefon…

Wenn Dir das Leben Steine in den Weg legt, bau ein Haus daraus. Dieser sehr gute Spruch kam mir in den Sinn, als ich im letzten Sommer durch das ausgetrocknete Flussbett des Rheins bei Nierstein spaziert bin, und dabei allerhand Müll fand. Ich suchte vergeblich nach passenden Steinen,  dafür fand ich zum Glück ein schönes, grünes Telefon mit Wählscheibe. Und schon konnte es losgehen… Das Teil war geradezu prädestiniert für den Bau eines Hauses. Klingt als hätte ich „eine Meise“? – Nein, es ist natürlich ein Rotkehlchen! Aber das nur fast… 🙂

Weiterlesen »