Gehört das in den Rhein rein?

Wenn der Rhein früher, als ich noch Kind war, mal Niedrigwasser führte, bin ich immer zum Seitenarm zwischen Nackenheim und Nierstein gegangen, habe dort Muscheln gesammelt. Und schöne, vom Wasser geformte Sandsteine. Es kam nicht so oft vor, dass man die Sandbänke und das Flussbett trockenen Fußes betreten konnte. Heute ist das öfters der Fall – dem Klimawandel sei Dank. Und man findet dort nicht mehr nur Muschelschalen und Steine. Heute hat sich mir eine breite Auswahl an Sammel-Gegenständen geboten. Und das war nur der Rest: Ein anderer Sammler war mir zuvor gekommen…

Weiterlesen »

Advertisements

Im Bett von Vater Rhein

Zunächst wünsche ich uns allen und der Welt ein frohes neues, gesundes und friedliches Jahr. Den letzten Tag des Jahres 2016 verbrachte ich mit einer kleinen Expedition bei Eiseskälte und nebelfeuchter Luft. Hier ein paar Impressionen aus dem Bett von Vater Rhein bei Mainz-Laubenheim…

Weiterlesen »