Steinkauz am Tag

Ein Ei vor Ostern?

Heute gibts mal ein Bild vom Steinkauz am Tage. Er saß in den frühen Morgenstunden auf der Niströhre. Das könnte das Weibchen gewesen sein, denn auf den Bildern der letzte Nacht ist es verhältnismäßig oft vor der Niströhre zu sehen, und schaut auch öfters mal raus. Das könnte einen guten Grund haben.

Weiterlesen »

Noch mehr Gewölle…

Heute gibt es noch einen kurzen Einblick in die Futter-Gewohnheiten der Waldohreule, die sich ja auch in meinem Garten ein Plätzchen gesucht hat. Auf meinen Steinkauz-Videos hört man sie ab und zu rufen, aber eine echte Gefahr scheint sie für den Kauz offenbar nicht zu sein. Dafür hat sie einige Nagetiere auf dem Speiseplan und heute fand ich einen Gewölle-Ballen von ihr.

Weiterlesen »

Eine Waldohreule

Die Eulen sind los…

Nachdem sich in meinem Garten ja schon ein Steinkauz-Paar angesiedelt hat und offenbar die Niströhren nutzen wird, um dort seine Eier abzulegen, habe ich nun diese Waldohreule in meiner Zypresse entdeckt. Ich hoffe, die Eule wird die Käuze nicht vertreiben. Noch sind sie da und die Wild-Kamera hat ein tolles Video gemacht von ihnen. Bitte Lautstärke hochdrehen und genau hinschauen. Es lohnt sich und wird schon etwas gruselig…Weiterlesen »

Erwischt…

Heute war ich mal wieder im Laubenheimer Ried unterwegs und habe mich durch die Schlammpiste gekämpft. Die Wege sind ordentlich matschig, doch der Weg hat sich gelohnt. Die Frühjahrsboten sind schon seit einigen Wochen wieder im Lande – deutlich früher als normal. Und einer davon hat direkt ein Trittsiegel im Matsch hinterlassen.

Weiterlesen »

Vom Winde verweht…?

Heute habe ich trotz des stürmischen Wetters mal wieder im Laubenheimer Ried vorbeigeschaut. Anfangs war nichts zu sehen, doch dann entdeckte ich nach und nach einige Vögel. Manche waren wie diese Gänse im Beitragsbild „vom Winde verweht“… Der See hat noch immer einen recht niedrigen Wasserstand, obwohl es in letzter Zeit ordentlich geregnet hatte. – Doch leider offenbar bei weitem nicht genug, um die Dürresommer im letzten und vorletzten Jahr auszugleichen. Trotzdem tummeln sich hier und drumherum einige Bewohner und Besucher.

Weiterlesen »