Vier Spatzen und ein „halber Storch“

Heute ist „Stunde der Gartenvögel“ des Nabu. Da habe ich mir natürlich einen Block geschnappt, meine Kamera und bin raus in den Garten um Vögel zu zählen. Dabei habe ich einiges entdeckt: Nestbauer, Babysitter und sogar einen Verbündeten im Garten.

Weiterlesen »

Schlüsselschneckevon hinten

Auf der Suche nach der Blauen Schnecke

Heute brach ich auf eine Expedition in die „Unterwelt“ auf. Genau genommen begab ich mich auf die Suche nach einer Kindheitserinnerung. Ein wenig inspiriert von den Schnecken, die mir in den letzten Tagen vor die Kamera gekrochen sind, kam mir dieses mysteriöse eine Tier von einst in den Sinn: Die Blaue Schnecke

Weiterlesen »

REGEN

Ganz aus dem Häuschen…

Heute habe ich seit langer Zeit mal wieder ein paar seltene Gäste in meinem Garten gesehen. Sie hatten sich über viele Wochen „eingeschleimt“ und nur darauf gewartet, dass es los geht. Heute waren sie dann richtig aus dem Häuschen – im wahrsten Sinne des Wortes. Und ich glaube, mit ihnen haben sich viele andere über das gefreut, was vom Himmel gefallen ist: REGEN

Weiterlesen »

Wilma ist krank

Wilma ist krank…

Heute habe ich meine ersten wärmeliebenden Pflanzen in die Freiheit entlassen. Auf einigen Fensterbänken standen seit zwei Monaten insgesamt fast zwanzig Tomaten-Sorten, aber auch Tomatillios und Tulsi-Basilikum. Die Paprika-Pflanzen hatte ich bereits ins Treibhaus gestellt, ebenso Chili und Andenbeeren. Neben meiner Auspflanz-Aktion musste ich mich aber auch um eine Patientin kümmern – mit Kamillentee und pürierten Möhren hoffe ich, dass sie bald wieder fit ist.

Weiterlesen »

Was ist denn das…?

Für die kommenden Wochen habe ich mir ein weiteres Projekt vorgenommen: Den in die Jahre gekommenen Fischteich durch einen zweiten zu ergänzen und beide miteinander zu verbinden. So bekommen die Fische mehr Platz, ich kann den Bodengrund aus dem alten Teich entfernen und einen schönen großen Bachlauf in eine Trockenmauer integrieren. Heute begann ich damit, den alten, kurzen Bachlauf zu entfernen. Und dann sah mich plötzlich etwas an.

Weiterlesen »

Wildbiene im Anlfug

Das Hotel ist eröffnet…

Also das Wildbienen-Hotel. Und nicht nur eines. Ich habe ja gleich mehrere bei mir installiert und sie werden momentan förmlich überrannt. Überall summt und brummt es. Das freut mich – für die Bienen und für meine Obstbäume. Die werden dann auch schön bestäubt und bringen hoffentlich viele Pfirsische, Birnen, Äpfel, Kirschen und Pflaumen…  Das große Summen wird jedenfalls am Wochenende richtig losgehen. Es sollen 20°C warm werden. Hier ein paar Impressionen der letzten Tage.

Weiterlesen »

Es sind zwei!

Letzte Nacht hat meine Wildkamera den Beweis erbracht: Im Walnussbaum in meinem Garten sitzen zwei Vögel der Nacht. Das heißt, sie sind auch teils tagsüber aktiv. Ihr Ruf galt früher als Todessignal. Heute weiß man es besser, doch es mussten zuvor unzählige der Tiere qualvoll sterben, um Haus und Hof vor Unheil zu schützen. Überhaupt ist diese Eulenart stark bedroht, in Deutschland brüten noch etwa 6000 Paare. Das liegt vor allem an den schwindenden Lebensräumen, den fehlenden Nistplätzen und dem Einsatz von Pestiziden. Umso mehr freut es mich, dass ein Paar dieser Eulen meinen Walnussbaum offenbar als Nistplatz auserkoren haben.

Weiterlesen »

Baumallee

Wood Wide Web

Wälder sind mehr als nur die Ansammlung von Bäumen. Bäume sind mehr als nur Produktionsfaktoren. Wir suchen im All nach intelligentem Leben, während es davon vor unseren Augen nur so wimmelt. Erst langsam beginnt die Wissenschaft zu verstehen, dass der Wald ein riesiger Superorganismus ist, mit einer eigenen Sprache und wundervollen Eigneschaften. Ein riesiges Netz verbindet die Bäume untereinander, in Kooperation mit den Pilzen. Bäume sind empfindsame Wesen, sie versorgen ihren Nachwuchs, kommunizieren über hunderte Kilometer miteinander. Sie stehen in engem Zusammenspiel mit dem Mond, verändern nachts ihren Durchmesser und ihr Volumen. Bäume wachsen schneller, wenn die Vögel singen und die Insekten zirpen. Wie wundervoll und geheimnisvoll diese Ökosysteme sind, zeigt uns Arte in einer bezaubernden Dokumentation.

Weiterlesen »