Emma schaut um die Ecke: Ist die Luft rein...?

Vom Kommen und Gehen

Es gibt Neuigkeiten aus meinem Garten… – Gute und schlechte. Zuerst die schlechte: Emma ist tot! Mein Baumhuhn wirkte plötzlich krank, ihr Kamm wirkte bläulich und schlaff. Und leider konnte auch der Tierarzt nicht mehr helfen. Zwar wurde es laut Tierarzt relativ alt für diese Rasse, aber traurig ist es in jedem Fall. Denn Emma ließ sich liebend gerne streicheln und war mir richtig ans Herz gewachsen. Doch es gibt kein Schatten ohne Licht. Und solch ein kleines Lichtlein kam daher, kurz nachdem das andere gegangen war…

 

Henne mit Küken
Das schwarze Huhn hat Nachwuchs. Aus einem von vier Eiern ist ein Küken geschlüpft. Sie lässt keinen an das Kleine ran und ich hoffe sehr, dass es kein Hahn wird.
Mahlzeit...
Mahlzeit…?
Zweites Huhn brütet
Kaum hat die erste Henne ihre Glucken-Gefühle entdeckt, legt die zweite Henne los…

Ich bin gespannt, wie viele Küken am Ende durch meinen Garten laufen werden. Und hoffe, es ist kein Hahn dabei. Ansonsten muss ich mich von ihm trennen, denn Carlos duldet garantiert keine Konkurrenz…

4 Gedanken zu “Vom Kommen und Gehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s