Eingetaucht

Ist es nicht wunderbar, was die Natur so alles vollbringt? Ich habe meinen Urlaub genutzt und bin eingetaucht in die Welt der…Korallen?

Ein bisschen scheint es wirklich so zu sein, wenn man genau hinschaut. Doch bin ich nicht in die Karibik aufgebrochen, um diese Bilder zu schießen. Sie entstanden auch nicht im Meer, sondern im Pfälzer Wald. 🙂

Dort gibt es ein Juwel zu bewundern, versteckt im Wald hinter einem Weiher findet man es: Eine große Sandsteinfels-Formation mit unterschiedlichen Formen und Farben lädt zum Staunen ein.

Hier ein paar Impressionen von den Felsen und dem Gebiet drumherum…

Fingerhut
So schön, ökologisch wertvoll – und giftig.

Falter

Falter mit Biene auf dem Rücken
Doppeldecker… 🙂
Raupe hängt vom Baum
Nicht nur die Seele baumeln lassen…

Und dann tauchten die Felsen auf, nach einem steilen Aufstieg mit sandigem, rutschigem Boden…

Fels mit Baum

Baum und Stein
Baum und Stein
Buche
Hier wachsen noch viele alte Bäume, wie diese Buche
Lücken im Fels
Man kann Spalten im Fels durchqueren

4

1

Magischer Ort
Dies war für mich beinahe ein magischer Ort. Eine Anhöhe, von der man durch Bäume hindurch ins Tal blicken konnte, in der Ferne sang ein Chor und die Vögel zwitscherten.

15

2

Fels mit Bäumen
Dann umrundete ich die Felsen und entdeckte die wundervollen Felsformationen.

Felsformation mit Loch in der Mitte, durch das Licht dringt.

Roter Sandsteinfels mitten im Wald

4 Gedanken zu “Eingetaucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s