Baumgesicht mit Meise... Den Stamm haben wir mit einem "Baumgesicht" dekoriert, doch hier zählen vor allem die "inneren Werte". Denn unter dem Hut aus Holz, den man hier von unten sieht, ist es hohl. Leider gab es keine spezielle Ausführung des Gesichts, angepasst an US-Präsiendenten... ;-) Da hätte sich auch die Kohlmeise sicher nicht wohlgefühlt, also passt das schon so. Denn über der Nase des Gesichts sieht man das Einflugloch für eine Nisthöhle, an der sich heute schon ein Meisen-Mann mit seiner Partnerin zu schaffen gemacht hat.

Neues vom Baumgesicht

Es gibt Neuigkeiten vom Baumgesicht 🙂 Ein wenig Unfrieden hat es schon gestiftet, es gab sogar richtig Kloppe hier im Hof. Zwei Kontrahenten wollten sich ihre neue Unterkunft nicht streitig machen lassen. – Der eine größer, der andere kleiner. Anfangs dachte ich, sie brüten schon, doch da hatte ich mich getäuscht. Es gab schließlich noch Klärungsbedarf. Und wer hat am Ende gewonnen?

Blaumeise gegen Kohlmeise. Und der Gewinner ist...
Blaumeise gegen Kohlmeise. Und der Gewinner ist…
Logisch, die kleinere Blaumeise :-)
Logisch, die kleinere Blaumeise 🙂
Nach einige Hin- und Her beginnt sie nun Moos zu sammeln.
Nach einigem Hin- und Her beginnt sie nun Moos zu sammeln.
Und baut was das Zeug hält. Liegt bestimmt an den guten Meisenknödeln an der Futterstelle drei Meter weiter... ;-)
Und baut was das Zeug hält. Liegt bestimmt an den guten Meisenknödeln an der Futterstelle drei Meter weiter… 😉

Hoffen wir, dass es gesunden Meisen-Nachwuchs gibt. Die Blaumeise hat ja momentan mit einem bösen Erreger zu kämpfen. Der Nabu bittet darum, erkrankte Tiere (vor allem Kohl- und Blaumeisen) zu melden. Die bakterielle Lungenentzündung breitet sich momentan in bestimmten Regionen extrem aus.
Bei der Stunde der Gartenvögel vom 8. bis 10. Mai heißt es wieder, Vögel zu zählen und dem Nabu zu melden. Ob es hier schon erste erkennbare Verluste bei den Meisen gibt? Ich hoffe nicht!

3 Gedanken zu “Neues vom Baumgesicht

  1. Da werde ich richtig melancholisch. Nachdem unsere Kohlmeisen am Freitag einen toten Nestling aus dem Nistkasten geflogen haben, kamen sie am Samstag plötzlich nicht mehr. Am Nachmittag tauchten sie kurz wieder auf und sammelten neues Nistmaterial. Sie hatten den Nachwuchs scheinbar aufgegeben und suchten ein neues Heim. Da hörten wir den Nachwuchs noch einmal kurz. Also schnell Würmer und Equipment für die Handaufzucht besorgt. Als wir den Kasten jedoch anschließend öffneten, fanden wir nur noch zwei tote Küken vor und spekulieren nun, was der Grund gewesen sein könnte.

    Gestern begannen sie, den gereinigten Kasten neu zu beziehen, aber nachdem heute morgen ein Buntspecht zu Besuch kam, haben sie sich wohl für einen neuen Platz entschieden.

    Übrigens Vorsicht mit Meisenknödeln zur Brutzeit, falls diese Sonnenblumenkerne enthalten. Die können tödlich für die Nestlinge sein, da sie diese noch nicht verdauen können.

    An dieser Stelle herzlichen Dank für diesen tollen und informativen Blog. Ich freue mich immer auf neue Beiträge. Beste Grüße aus dem Süden, Erik

    Gefällt 1 Person

    • Das ist ja traurig, dass die Kohlmeisen ihren Nachwuchs aufgegeben haben. Vor vielen Jahren habe ich mal ein Amsel-Junges vor einer Katze gerettet. Doch als ich es später (trotz Handschuhe) wieder an einen sicheren Platz setzte, kam die Amsel-Mutter nicht mehr zurück. Also ging es zum Tierarzt und der empfahl das Füttern mit Würmern. Schon hatte ich was zu tun… 😉 Die Amsel wurde schön kräftig und sogar das Auswildern funktionierte. Ab und zu kam sie vorbei geflogen und beobachtete mich im Garten. Aber sie hielt Abstand.

      Oh, vielen Dank für den Tipp mit den Meisenknödeln. Ich hatte das Futter ohnehin reduziert aufgrund der Blaumeisen-Krankheit. Aber die Knödel hänge ich dann jetzt direkt ab und ersetze sie durch Gläser ohne Sonnenblumenkerne.

      Herzlichen Dank auch für die lobenden Worte. Das freut mich sehr und motiviert. 🙂 Herzliche Grüße aus Rheinhessen Torsten

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s