Kohlmeise

Ich glaub, ich hab ne Meise…

Und nicht nur das… 😉 Heute gibts einen kleinen, garantiert Corona-freien Nachtrag zu meinen vertikalen Beeten. Denn ich habe die Zeit der Corona-Isolation genutzt, um für Insekten und Vögel Lebens- und Nisträume zu schaffen. Neben der Vervollständigung der vertikalen Beete habe ich noch eine weitere Wildbienen-Nisthilfe angebracht. Dabei ist mir aufgefallen: In die Höhle im Stamm der Fichte hat sich bereits eine Kohlmeise eingenistet… Man sieht sie im Beitragsbild. Im Garten habe ich dann noch eine Vogelschutzhecke gepflanzt sowie einen blühenden Unterbewuchs gesät. Und dann sind mir beim Aufräumen noch ein paar alte Dachziegel in die Hände gefallen, sowie eine alte Schreibmaschine. Damit musste ich einfach noch was anfangen – Stichwort: Upcycling…

Wildbienenhotels mit vertikalen Blumenbeeten
Wildbienenhotels mit vertikalen Blumenbeeten
Die vertikalen Beete
Und so sehen jetzt die Beete aus: Aus dem Draht wachsen Thymian, Glockenblumen, Fetthenne, Mauerpfeffer und Hauswurz. Aus den Öffnungen oben wachsen bereits blühend gekaufte Traubenhyazinthen, sowie bald bühende Narzissen und Tulpen.

Die Vogelschutzhecke habe ich nicht fotografiert, da man momentan noch nicht viel von ihr sieht und sie im Gartenbereich noch etwas untergeht. Aber sobald sie anfängt zu wachsen, wird sie ein toller Lebensraum für Bienen und Vögel werden.

Ganz vorne habe ich eine Zimtrose gepflanzt, es folgen zwei Schlehen, ein Kreuzdorn, dann eine Kornelkirsche, eine Vogelkirsche und eine Rosa Kätzchenweide. Sobald das ganze etwas mehr fotogen ist, werde ich hier ein paar Bilder veröffentlichen.

Nun aber noch zu den Dachziegeln, die mir in die Hände gefallen sind. Daraus habe ich einen Lebensraum für Eidechsen, Wildbienen und andere Insekten konstruiert.

Eidechsenburg aus Ziegeln und Holzscheiben
Eine Eidechsenburg aus Ziegeln und Holzscheiben. Nicht nur die Ziegel speichern Wärme, sondern auch die Fichten-Baumscheiben davor. Die Ziegeln habe ich sternförmig angeordnet und in der Mitte einen Hohlraum mit Bauschutt und Sand belassen. Darauf habe ich ein paar alte Fliesen gelegt, damit kein Wasser in die Kammer eindringen kann. Und auf diese Fliesen habe ich Erde aufgefüllt, die ich dann mit Glockenblumen bepflanzt habe.
Eidechsenburg mit Schreibmaschine...
Auf der sonnenabgewandte Seite habe ich auch noch einen Unterschlupf mit Sand eingerichtet. Und eine alte, mechanische Schreibmaschine mit einem Mauerpfeffer bepflanzt. Rund um die Eidechsen-Burg habe ich weitere Glockenblume sowie einen Schein-Waldmeister gepflanzt, der viele Insekten anziehen soll. Ein Thymian fand noch ein Plätzchen im Zwischenraum der Ziegeln. Der hier ersichtliche Topfdeckel wird noch auf dem Stab installiert, der ebenso im Bild zu sehen ist. Er dient als Regenschutz und auf diesem wird der Tontopf befestigt, der hier noch sinnlos auf der Dachziegel liegt. Bepflanzt wird der dann noch mit einem Hauswurz.

 

 

5 Gedanken zu “Ich glaub, ich hab ne Meise…

  1. Wow! Was bei dir so alles entstanden ist, genial! Ich bin auf deine späteren Fotos von deinen vertikalen Beeten gespannt, denn ich stelle sie mir total wunderschön vor. Und deine Meise ist eine schlaue, ist in die Nähe von Buffet gezogen, dann kann sie die Insekten aus den Löchern des Insektenhotels picken. Kurze Wege, sag ich nur.
    Liebe Grüße
    Natalia

    Liken

    • Ja, ich bin auch mal gespannt, wie sich die Beete entwickeln. Die Meise ist wirklich eine Schlaue, soweit hab ich auch gar nicht gedacht, dass sie sich ja am Insektenhotel bedienen wird. Bis jetzt hab ich sie noch nicht dabie erwischt, aber das wird nicht lange dauern. – Praktisch „Fast-Food“… 😉

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s