Erwischt…

Heute war ich mal wieder im Laubenheimer Ried unterwegs und habe mich durch die Schlammpiste gekämpft. Die Wege sind ordentlich matschig, doch der Weg hat sich gelohnt. Die Frühjahrsboten sind schon seit einigen Wochen wieder im Lande – deutlich früher als normal. Und einer davon hat direkt ein Trittsiegel im Matsch hinterlassen.

Fast sieht die Fußspur ein wenig so aus, wie sein Besitzer…
Ein Blick auf die Hochspannungsmasten offenbart, dass sich sehr viele seiner Art im Ried zur Brut eingefunden haben. Hier mal eine Diashow vom Landeanflug des Adebar… Sieht ein bisschen unbeholfen aus, oder? Aber es ist absolut erfolgreich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Doch es gab noch mehr zu sehen im Ried. Die ersten Wildbienen sind da und auf einem der ersten blühenden Wildfplanzen gelandet. – Dem Huflattich.

Huflattich mit Wildbienen

Ein Stück weiter wächst auch eine wunderschöne Blume – ich vermute, es ist eine Wildtulpe.

Wildtulpe?

Im Gestrüpp hörte ich dann ein mir unbekanntes Zwitschern. Und durch Zufall entdeckte ich diesen kleinen Piepmatz beim Nestbau. Es ist eine Schwanzmeise und leider konnte ich sie nicht schärfer fotografieren, da sie schneller weg war, als ich fotofrafieren konnte…

Schwanzmeise im Nest

An einem kleinen Tümpel saßen dann auch wieder ein paar Graugänse und tranken einen guten Schluck.

v

Aber auch Nilgänse waren unterwegs und hatten eindeutig Rückenwind, wie man am Gefieder sieht.

Nilgänse mit Rückenwind

 

Zum Schluss hüpften mir noch ein paar Rehe vor die Linse. Doch es war ein Bock ohne Bock auf Bilder… Und so rannten die drei davon, und ließen mich mit diesem etwas unscharfen Foto zurück…

Bock ohne Bock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s