Von da, wo die Schweine hausen…

So, und heute gibts noch einen zweiten Post. Passend zum Plastik-Nest in meinem Post über die „Stunde der Wintervögel“ habe ich ein paar „Impressionen“ von dort, wo die Schweine hausen. Das heißt, Menschen dieses Schlages als Schwein zu bezeichnen, wäre natürlich eine schlimme Beleidigung – für jedes Schwein, denn das sind sehr reinliche Tiere.

Direkt hinter einem Zubringer zur Bundesstraße B9 befindet sich ein Wertstoffhof. Und in maximal 100 Meter Entfernung von diesem Wertstoffhof fand ich – neben dem üblichen Verpackungsmüll – folgende Hinterlassenschaften in der Natur:

Radio im Gestrüpp
Radio im Gestrüpp
Feuerwehrauto mit Reifenpanne
Feuerwehrauto mit Reifenpanne
ein paar Schuhe, neben Tüten, Plastikkisten, Textilien und anderem Müll
Ein paar Schuhe, neben Tüten, Plastikkisten, Textilien und anderem Müll

Leider konnte ich nicht alles mitnehmen, aber immerhin habe ich das Radiogerät, das Feuerwehrauto, ein Netzteil und ein wenig Plastikmüll eingepackt. Das Zeug werde ich ordnungsgemäß entsorgen. – Bis auf das Feuerwehr-Auto. Für das habe ich noch eine ganz besondere Verwendung eingeplant. – Stichwort: Upcycling
Ihr dürft gespannt sein – ich werde darüber berichten… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s