Greta Thunberg sticht in See

Greta Thunberg steht in der Öffentlichkeit mit ihrem Engagement für den Schutz des Weltklimas ein. Und sie steht zugleich massiv in der Kritik: Sie sei fremdgesteuert, ihre Eltern und andere wollten doch nur Profit aus ihrem Tun schlagen. Ihre Behinderung beeinflusse sie außerdem.

Deshalb steht sie auch unter ständiger Beobachtung durch Denunzianten: Wehe wenn der Zuschauer auf seinem, mit billigem Kohlestrom betriebenen Riesen-LED-TV sieht, dass Thunberg einen Coffe-To-Go-Becher auf der klimafreundlichen Bahnreise vor sich stehen hat. Dann räumt er sofort die Reste seiner Discounter-Pizza mit Schinken-Salami-Belag vom Tisch, zusammen mit dem Einweggeschirr, wirft die fünf Cola-Dosen in den Restmüll, dreht die Ölheizung noch höher, reißt die Fenster auf, genehmigt sich zwei Zigaretten, schnippt sie raus in die Natur. Und dann packt er seinen Laptop aus, legt los in den sozialen Netzwerken: Wie kann Thunberg es nur wagen, auf ihrer Bahnreise zur Klimaschutzkonferenz einen Coffee-To-Go-Becher zu benutzen?!

Es ist schon verblüffend, wie sehr diese junge Frau, die am Asperger-Syndrom erkrankt ist, von einigen an den Pranger gestellt wird. Mit welcher Dreistigkeit man sie kritisiert, wie man die denunziert. Wie man analysiert, weshalb sie sich denn nun für das Weltklima so einsetzt…

Momentan reist sie per Segelschiff in die USA, um beim Klimagipfel der UN in New York eine Rede halten zu können. Auch das kritisiert man wieder, sucht gezielt nach Negativ-Schlagzeilen und verbreitet Meldungen, dass diese Anreise mehr CO2 verursacht hätte als ein Flug: Zwei Personen der Segelcrew müssen nach der Anreise wieder mit dem Flugzeug zurück nach Europa und das ist die Berechnungsgrundlage…
Hauptsache, das Haar in der Suppe wurde gefunden.

Die richtigen Fragen an die falsche Person…

Was verdient sie mit ihrem Engagement? Ist sie fremdgesteuert? Welche Interessen verfolgt sie wirklich? Ist ihr Auftreten integer und glaubwürdig? Aus meiner Sicht sind das alles Fragen, die hier der völlig falschen Person gestellt werden. Thunberg wirft man ja sogar vor, sie sei durch ihre, dem Autismus ähnelnde Erkrankung in ihrer Einschätzungsfähigkeit eingeschränkt, was man als nachteilig ansieht.

Doch anstatt zu fragen, weshalb sich nun diese junge Frau um unser aller Zukunft Gedanken macht, sollten wir uns lieber mal fragen, weshalb das unsere politischen und wirtschaftlichen Eliten und Entscheidungsträger nicht tun! Und ein viel zu großer Teil  von uns selbst ebenso wenig!
Politiker haben sich verpflichtet, Schaden vom Volke abzuwehren. Und was tun sie? Genau das Gegenteil!

Wieso bekommen wir es nicht auf die Reihe, unser Verhalten und unsere Entscheidungen dahingehend zu ändern, sodass wir unsere eigene Welt nicht in den völligen Untergang treiben?!

Dinos, Maya & Co.

Zu pessimistisch? Zu apokalyptisch?
Naja, es sind schon ganz andere Arten aufgrund von klimatischen Veränderungen untergegangen: Die Dinosaurier sind vor 65 Millionen Jahren beinahe komplett ausgestorben, als sich das Klima schlagartig änderte.
Und auch in der Menschheitsgeschichte gibt es etliche Beweise, dass ganze Imperien aufgrund von kurzfristigen klimatischen Extremen untergegangen sind. – Es waren Dürren, Regenzeiten, Stürme, Eiszeiten und mehr, die unsere Geschichte maßgeblich beeinflusst haben, die Völkerwanderungen auslösten, Kriege und Niederlagen.

Doch nie zuvor gab es derartige rasante und zugleich langfristige, globale klimatische Veränderungen, wie wir sie momentan durch unsere gierige Existenz verursachen. Die Zukunft unserer Zivilisation (wenn man sie denn so nennen kann) steht auf Messers Schneide. Also die Zukunft von uns Menschen!
Und anstatt nun unsere ganze Energie darauf zu verwenden, unsere Lebensgrundlagen doch noch zu retten, verbringen viele lieber die Zeit damit, auf ein 16-jähriges Mädchen verbal und medial einzuprügeln, weil sie der Realität ins Auge sieht und sie auch ausspricht.

Sie hat mit ihrer Behinderung zugleich einen Vorteil gegenüber anderen: Autisten können sehr gut analysieren und erkennen Zusammenhänge. Und ihre Aussagen gehen ja auch mit den Feststellungen von 99 Prozent aller Klimaforscher konform, dass sich schleunigst etwas Grundsätzliches ändern muss!

Und die Frage nach dem Profit, den Greta Thunberg und ihre Familie aus dem ganzen schlagen?
Es ist mir nicht einmal egal, ob die Eltern oder sie selbst etwas mit dem Engagement im Klimaschutz verdienen. Ganz im Gegenteil: Eigentlich erscheint es mir doch mehr als gerecht, denn die 16-jährige investiert sehr viel Energie und Zeit in ihre Arbeit.

Ganz davon abgesehen: Mit ihrem Engagement verdienen auch Vorstände von Energiekonzernen, Betreiber von Massentierhaltungen, Speditionen und all ihre lobbytreuen „Volksvertreter“ in unseren Regierungen Geld. Und das in sehr viel größeren Maßstäben! Sie jedoch wirtschaften auf Kosten unsrer aller Zukunft!

Das ist der Unterschied und hierüber sollten wir mal diskutieren! Darüber, dass Umweltsünder belohnt werden, dass sie subventioniert werden, dass der Staat (also wir Steuerzahler!!!) Geld in die Massentierhaltung, in die industrielle Landwirtschaft, in Kohlekraft und Verpackungswahn investieren! Kurz gesagt: Wir bezahlen unseren eigenen Untergang.

Doch über solch profane Dinge regt sich der virtuelle Wutbürger nicht auf. Das passt nicht in sein Weltbild und er sucht sich lieber die einfachen Lösungen…
Jene werden auch von einflussreichen Gruppen gestreut. Und die Stimmung, die man gegen Greta Thunberg macht offenbart etwas, das mich hoffnungsvoll stimmt:

Offenbar hat man Angst vor dieser Person, sonst würde man sie nicht derart medial attackieren. Das ist ein Zeichen dafür, dass Greta tatsächlich etwas bewegen kann.

 

2 Gedanken zu “Greta Thunberg sticht in See

  1. Der Mensch hat immer Angst, vor anderen Menschen, die sich für etwas einsetzen oder leidenschaftlich für etwas einstehen. Weil die meisten gar nicht die Kraft, Lust oder Zeit haben, sich genau so für irgendetwas zu interessieren. Da ist es leichter, wenn die „Anderen“ die komischen sind. Traurig, aber wahr ; )

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s